19:30 • Gesellschaftshaus Magdeburg

Maximal Minimal

FREITAG

25

OKTOBER

Damals, als er die Minimal Music begründete, war er Ende 20. Heute ist er 87 Jahre alt: Steve Reich, für die New York Times »einer der größten lebenden Komponisten« und für den New Yorker der »originellste musikalische Denker unserer Zeit«.

Zu Radio Rewrite inspirierten Reich zwei Songs der Rockband Radiohead: »Everything in Its Right Place« und »Jigsaw Falling into Place«. Es folgt sein farbenreiches Double Sextet, für das Reich 2009 den Pulitzer-Preis für Musik erhielt. Und in Reich/Richter kehrt der Altmeister der Minimal Music zum Spiel mit kleinen Motivzellen zurück. Das Stück ist in Kombination mit dem Film »Moving Picture« der Videokünstlerin Corinna Belz zu erleben, die aus Fotos von Bildausschnitten Richters eine flirrende Form- und Farbwelt in Bewegtbild schuf.

Steve Reich
Radio Rewrite (2007)
Double Sextet (2012)
Reich/Richter zum Film »Moving Picture (964-3)« (Regie: Corinna Belz, D 2017–2019)

ensemble unitedberlin

Christoph Breidler, Dirigent

Foto: Alice Arnold

Anfahrt

Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Straße 129
39104 Magdeburg