20:00 • KONZERTHAUS BERLIN • WERNER-OTTO-SAAL

Claude Vivier 70/35 – a sacred act

DIENSTAG

27

FEBRUAR

"Ich möchte, dass Kunst eine heilige Handlung ist ..."

2018 wäre Claude Vivier 70 Jahre alt geworden - gleichzeitig jährt sich zum 35. Mal der Tag seines Todes. Vivier wurde von einem jungen Prostituierten in seiner Pariser Wohnung ermordet. Seine Kompositionen weisen immer wieder biografische Verweise auf. Und so ist auch sein gewaltsamer Tod in seinem letzten Werk Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele als eine Vorahnung eingeflossen. Der szenische Abend begibt sich auf eine Spurensuche nach Claude Vivier Klangwelt und Innenleben.

Claude Vivier (1948 – 1983)

Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele? (1982/83)

Hiérophanie (1970/71)

Et je reverrai cette ville étrange (1981)

Bouchara (1981)

Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele?

Ticket-Hotline: 030 · 20 30 9 2101

Anfahrt

KONZERTHAUS BERLIN
Gendarmenmarkt
10117 Berlin