20:00 • KONZERTHAUS BERLIN • WERNER-OTTO-SAAL

Olga Neuwirth – Die Stadt ohne Juden

DONNERSTAG

30

MäRZ

Die Stadt ohne Juden (1924) – Stummfilm von Hans Karl Breslauer mit neuer Filmmusik (2017) von Olga Neuwirth
für verstärktes Ensemble und Zuspielung

Dieser Klassiker des Stummfilms basiert auf dem 1922 erschienenen gleichnamigen Roman (Untertitel: Ein Roman von übermorgen) von Hugo Bettauer, der darin auf bedrückend visionäre Weise eine Beschreibung der furchtbaren Vorgänge in den Jahren von 1939 bis 1945 liefert; Bettauer wurde wenige Wochen nach Erscheinen des Films von einem Nazi ermordet. Das Filmmaterial galt über Jahrzehnte als verschollen, wurde erst zu Beginn der 90er Jahre in unvollständigem Zustand wiederentdeckt. Aufwändige Restaurationsarbeiten gaben das Ergebnis 2015 in großartiger Verfassung der Öffentlichkeit wieder zurück.

ensemble unitedberlin

Andre Bartetzki, Klangregie

Vladimir Jurowski, Dirigent

Anfahrt

KONZERTHAUS BERLIN
Gendarmenmarkt
10117 Berlin